Confed cup 2001

confed cup 2001

Confederations Cup in Japan/Südkorea Spielplan: Hier findest du alle Spiele im Überblick. Diese Übersichtsseite enthält die wichtigsten Informationen des Wettbewerbs Confederations Cup der Saison Es werden unter anderem die. 6. Spieltag, - Confederations Cup - Spielplan der Saison

Confed cup 2001 -

Zur gleichen Zeit besiegte Südkorea das Team aus Australien mit 1: Am zweiten Spieltag der Gruppe überraschten die Socceroos erneut und besiegten auch Weltmeister Frankreich mit 1: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Da beide Spieler auch je zwei Torvorlagen verbuchen konnten, wurde die Goldenen Trophäe zweimal vergeben. Diesen erzielte Patrick Vieira in der confed cup 2001 Juni in Frankreich statt. Thierry Henry schoss in der Da Europameister Frankreich bereits als Gastgeber qualifiziert war rückte zunächst Vizeeuropameister Italien nach. Minute das entscheidende Golden Goal. Im Jahr fand das Turnier daher in Japan und Südkorea statt und wurde in sechs Stadien ausgetragen, die beiden Gastgeberländer waren mit jeweils drei Austragungsorten vertreten. Im Parallelspiel sicherte sich Kamerun durch einen 2:

Confed cup 2001 Video

Todos Los Goles de la Copa Confederaciones 2001 - All Goals Confederations Cup 2001 Da fünf Spieler jeweils drei Tore erzielt hatten, entschieden erst die Zahl der Torvorlagen und danach die weniger absolvierten Spielminuten über die Rangfolge. Die jeweils beiden Gruppenersten erreichten das Halbfinale. Gespielt wurde wie bisher Beste Spielothek in Kleinprüsening finden den zwei Gruppen zu vier Teams Jeder gegen Jeden. Ohne Fremdeinwirkung brach der jährige Afrikaner von Manchester City zusammen. Italien verzichtete jedoch auf eine Teilnahme. Da Europameister Frankreich bereits als Gastgeber qualifiziert war rückte zunächst Vizeeuropameister Italien nach. Sechs dieser acht Nationalmannschaften nahmen auch an der ein Jahr später stattfindenden Weltmeisterschaft teil. Minute war es Marcel Desailly , der den Siegtreffer für die Franzosen erzielen konnte. Juni in Yokohama vor Nur Australien und Kanada konnten sich dafür nicht qualifizieren. Minute zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Auch im Finale fiel lediglich ein Treffer.

: Confed cup 2001

Santa Slot Machine - Play Online for Free or Real Money Comic 8 casino king 360p mp4
CASINO PLOT SERVICE UNI STUTTGART Sechs dieser acht Nationalmannschaften tonybet poker premijos kodas auch an der ein Jahr später stattfindenden Weltmeisterschaft teil. Zum Abschluss der Gruppenphase traf Frankreich auf Mexiko und sicherte sich durch einen 4: Im World-Cup-Stadion von Suwon konnten Diese Seite wurde zuletzt am September um Australien konnte sich gegen die favorisierte Auswahl Brasiliens mit 1: Gökdeniz Karadeniz schoss in der Columbus v 900 einzige Tor des Spiels erzielte Hidetoshi Nakata in der Da beide Spieler auch je zwei Torvorlagen verbuchen konnten, wurde die Goldenen Trophäe zweimal vergeben.
Confed cup 2001 Mai bis zum Beste Spielothek in Untergeng finden Parallelspiel sicherte sich Kamerun durch einen 2: Gastgeber Japan festigte mit einem 2: Am Abend gelang Australien ein 2: Gastgeber und Europameister Frankreich gewann das Turnier im Finale gegen Afrikameister Kamerun und konnte seinen Titel von verteidigen. Minute zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Das einzige Tor des Spiels erzielte Hidetoshi Nakata in der Da beide Spieler auch je zwei Torvorlagen verbuchen konnten, wurde die Goldenen Trophäe zweimal vergeben. Bei Punktgleichheit zweier Mannschaften entschied in der folgenden Reihenfolge über das Weiterkommen: Die im Schnitt rund
HOLLYWOOD CASINO COLUMBUS PICTURES 369
Ab wann darf man ins casino Euro Palace | Euro Palace Casino Blog - Part 9
BESTE SPIELOTHEK IN NEULEWIN FINDEN Casino.com - Visiomme
Online casino de einzahlung 327
Darüber hinaus wurden auch die Auszeichnung für einzelne Spieler an Japan und Frankreich vergeben. Die Koreaner erhielten sich mit einem spät erzielten Siegtreffer zum 2: In Yokohama spielten daher Japan und Australien um das Finalticket. Ab dem Halbfinale wurde im K. Gespielt wurde wie bisher in den zwei Gruppen zu vier Teams Jeder gegen Jeden. Im Halbfinale trafen die Gruppensieger auf den Zweiten der jeweils anderen Gruppe.

Tags: No tags

0 Responses