Leipzig dfb pokal

leipzig dfb pokal

Aug. Nach Neugründungen, Fusionen und Insolvenzen spielt die BSG Chemie Leipzig zum ersten Mal im DFB-Pokal. Der Klub lebt von seinen. Spielerkader und Vereinsspielplan von RB Leipzig, DFB-Pokal / Aug. In der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals hat sich RB Leipzig nach einem großen Kampf mit () beim FC FC Viktoria Köln durchgesetzt.

Leipzig dfb pokal Video

Sportschau Live: Die DFB-Pokal-Couch Ein Hattrick in 20 Minuten: Ansonsten guter Rat, mach dir nen Kopp um deine Truppe, ist wohl dringlicher. Egal ihr braucht euch nicht rühmen über diesen Sieg und hoffe das RB nach der nächsten Runde nur noch Zuschauer sind. Ihr Kommentar zum Thema. Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online. Keine Überraschung, aber viele Tore bekamen die Zuschauer in Karlsruhe zu sehen. Dabei musste die Mannschaft von Ralf Rangnick einem unglücklichen Rückstand hinterherrennen und kassierte zehn Minuten vor dem Spielende noch eine Rote Karte. Nach einer Ecke der Kölner schalten die Gäste über Poulsen schnell um. Und Leipzig drückt weiter! Zudem wird es nach der Begegnung gegen Hohenstein-Ernstthal am Abend eine Vernissage mit Versteigerung im Enk 6 geben — auf dem Gelände der ehemaligen Baumwollspinnerei. Bitte beachten Sie, dass wir einen Leserbrief nur veröffentlichen, wenn dieser nicht anonym bei uns eintrifft. In jedem Fall werden die Kölner von den Fans auf den Rängen jetzt nach vorne gepeitscht. Als schon alles nach einer Verlängerung aussah, erzielte Kai Druschky mit einem sehenswerten Distanzschuss den Siegtreffer für Chemie Forsberg leitet seinen eigenen Treffer selber ein und bedient über rechts den mitgelaufenden Kampl. Der Regionalligist wittert derweil seine Chance auf eine Sensation. Der FC Augsburg hat sich beim Regionalligisten Steinbach Haigar unerwartet schwer getan, ist letztlich aber doch ungefährdet in die zweite Runde eingezogen. Greuther Fürth gegen Borussia Dortmund - die Tore Forsberg leitet seinen eigenen Treffer selber ein und bedient über rechts den mitgelaufenden Kampl. Noch aber sind 20 Minuten zu gehen - von den Kölner ist Offensiv aber angesichts der letzten Minuten nicht mehr viel zu erwarten. In der zweiten Halbzeit haben wir so gespielt, wie wir uns das vorgestellt hatten.

Tags: No tags

0 Responses